titel

Fahrzeug: 01 80 2254 416-9

Gattung/Bauart: Hbis-ww 299

Gedeckter, großräumiger Schiebewandwagen

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen gedeckten Wagen in Sonderbauart der Gattung H mit zwei Achsen, einer Lastgrenze bis 25t und ohne Trennwandsystem.

Technische Daten der Gattung Hbis-ww 299

Gattung/Bauart Hbis-ww
Bauart 299
Erstes Baujahr 1966
Länge über Puffer 14.020 mm
Dienstmasse 13,8 t
Kupplungsart Schraubenkupplung
Bremse KE-GP
Ladegewicht 16,0 t
Lastgrenzen 26,0 t
Ladelänge 12.774 mm
Ladebreite 2.670 mm
Ladehöhe 2.250 mm
Laderaum 33 qm / 74,3 qbm
Dieser großräumige Wagen ist mit Schiebewänden ausgerüstet, die von einer Person bewegt werden können. Im geöffneten Zustand ist der Zugang zur gesamten Ladefläche von beiden Seiten möglich. Der Wagen ist für Züge bis 100 km/h zugelassen. Die Kennbuchstaben „ww“ stehen für Funkenschutzbleche gem. UIC-Merkblatt 543.
Be- und Entladen mit Gabelstaplern ist damit sowohl von einer Rampe als auch von ebener Erde möglich.
Das DB Museum Koblenz verwendet als Materiallager 2 dieser Fahrzeuge.

Lebenslauf des Fahrzeugs 01 80 2254 416-9

Beheimatung unbekannt
Bezeichnungen DB: Klmmgs
DB: Hbis-ww 299
Ausmusterung unbekannt
Bemerkungen
Eigentümer DB Museum, Standort Koblenz

« Zurück