titel

Fahrzeug: 61 80 88-90 103-7

Gattung/Bauart: WRmh 132.1

Speisewagen mit Büfett

Die Deutsche Bundesbahn baute für den nationalen und grenzüberschreitenden Verkehr erstmals 1964 neue Speisewagen vom Typ WRmh 132.

Technische Daten der Gattung/Bauart WRmh 132.1

Gattung/Bauart WRmh
Bauart 132.1
Erstes Baujahr 1964
Länge über Puffer 27.500 mm
Dienstmasse 48,0 t
Anzahl Aborte 1
Übergangsart Gummiwulst
Beleuchtungsart Leuchtstofflampen
Anzahl Sitzplätze WR 42
Kupplungsart Schraubenkupplung
Bremse KE-GPR-Mg (D)
Diese Speisewagen wurden überwiegend im TEE- und IC-Verkehr eingesetzt und trugen den TEE-Anstrich, wobei ab circa 1980 die Schürze rot anstatt schwarzgrau lackiert wurde. Von 1964 bis 1968 wurden insgesamt 27 Wagen dieser Gattung gebaut und später als WRmz 132 bezeichnet.

Lebenslauf des Fahrzeugs 61 80 88-90 103-7

Hersteller Orenstein-Koppel und Lübecker Maschinenbau AG
Indienststellung 1965
Bezeichnungen WR4ümh-64
WRümh 132
WRmh 132.1 61 80 88-90 103-7
Ausmusterung unbekannt
Bemerkungen Unser Fahrzeug wird als Museums-Bistro genutzt.
Eigentümer DB Museum, Standort Koblenz

« Zurück