titel

Fahrzeug: 61 80 19-90 134-6

Gattung/Bauart: Avmz 111.1

Klimatisierter TEE-/IC-Abteilwagen 1. Klasse

Bei diesem Wagen handelt es sich um einen Erste-Klasse-Personenwagen der Deutschen Bundesbahn, welcher aus den erfolgreichen UIC-X-Wagen der DB weiter entwickelt wurde.

Technische Daten der Gattung/Bauart Avmz 111.1

Gattung/Bauart Avmz
Bauart 111.1
Erstes Baujahr 1969
Länge über Puffer 26.400 mm
Dienstmasse 44,0 t
Anzahl Aborte 2
Anzahl Abteile 9
Anzahl Plätze 1. Kl 54
Übergangsart Gummiwulst
Beleuchtungsart Leuchtstofflampen
Kupplungsart Schraubenkupplung
Bremse KE-GPR-Mg (D)
Diese Wagen sind auch als „mz“-Wagen bekannt, was sich aus der Gattungsbezeichnung der Reisezugwagen ableitet, und wurden vorzugsweise im TEE-Verkehr, später dann in IC-Diensten verwendet.
Bis 1975 wurden 266 Wagen der Gattung Avmz 111 gebaut. Die Wagen tragen eine Verkleidung des Unterbodenbereichs wie auch die TEE-Wagen der DB. Die durch Gummiwülste geschützten Übergänge besaßen neue automatische Flügeltüren mit an den Ecken ausgerundeten Fensterscheiben. Die Farbgebung entsprach der gewohnten TEE-/IC-Farbgebung.

Lebenslauf des Fahrzeugs 61 80 19-90 134-6

Hersteller Waggon- und Maschinenbau GmbH Donauwörth
Indienststellung 1972
Ausmusterung unbekannt
Bemerkungen Das Fahrzeug ist betriebsfähig und wird für Sonderzug-Einsätze genutzt.
Eigentümer DB Museum, Standort Koblenz

« Zurück